Sicherheit bei Sportveranstaltungen

13. Oktober 2011Artikel und Beiträge   Medienmitteilung des Kantonsrates SG: Sicherheit bei SportveranstaltungenAm vergangenen Samstag (8.10.2011) fand die Sitzung der IG Sport des Kantonsrates im Eisstadion der Rapperswil-Jona Lakers statt. Die Kantonsrätinnen und Kantonsräte konnten sich so vor Ort ein Bild vom Sicherheitskonzept im Eishockeystadion machen. Das Projekt zum Sicherheitskonzept in Rapperswil trägt Früchte: Im letzten Jahr waren die einzigen [...]

1. August Rede 2011

1. August 2011Referate   Rede gehalten von Barbara Gysi, Wil, Stadt- und Kantonsrätin, SP, auf der Flawiler Egg     1. August - Wir feiern den Geburtstag der Schweiz, unseren Nationalfeiertag. Wir freuen uns und feiern, und zwar all jene, die hier leben, denen die Schweiz Heimat ist und einfach die, die feiern wollen. Zeit sich ein paar [...]

Wer wählt, soll wissen, was er wählt

24. Juni 2011Artikel und Beiträge   In diesem Herbst sind die nationalen Wahlen, darauf folgen im Kanton St. Gallen Kantons- und Regierungsratswahlen und zum Abschluss des Wahlmarathons die Wahlen in den Gemeinden. Dies alles ist mit intensiver Werbung begleitet. erschienen Tagblatt, 24. Juni 2011 Die Briefkästen werden gefüllt mit Flyern, Wahlzeitungen und Postkarten, die Zeitungen sind voll mit Inseraten und [...]

SP Wil sagt ja zur Gemeindevereinigung Wil – Bronschhofen

14. Juni 2011Artikel und Beiträge   SP Wil sagt ja zur Gemeindevereinigung Wil - Bronschhofen Die Mitgliederversammlung sprach sich einstimmig für den Zusammenschluss der Gemeinden aus Gerhard Kasper, Infowil Stadträtin Barbara Gysi und alt Parlamentspräsident Dario Sulzer informierten die Parteimitglieder detailliert über die Gründe und Vorteile, aber auch über gewisse kritische Punkte im Zusammenhang mit der Gemeindevereinigung. Zu Beginn der [...]

Im «Zuge» der S-Bahn 2013

14. Juni 2011Artikel und Beiträge Der Stand der Vorbereitungsarbeiten zur S-Bahn 2013 beschäftigt die beiden SP-Kantonsräte Barbara Gysi und Peter Hartmann. Sie reichen diesbezüglich beim Regierungsrat eine Interpellation ein. Wiler Zeitung, 14.6.2011 link zur Interpellation Im Rahmen der Umsetzung der «S-Bahn 2013» soll die S-Bahn an den Stationen Algetshausen/Henau und Schwarzenbach, sowie teilweise im Stadtbereich (Winkeln, St. Gallen Bruggen) nicht [...]

Staatsabbau trotz Milliardenreserven

10. Mai 2011Artikel und Beiträge   Barbara Gysi äussert sich im neuen Links (4/10) kritisch zu den Abbauplänen des Kantons. Was sich finanzpolitisch im Kanton St.Gallen derzeit abspielt, ist schlicht unverständlich und unverantwortlich. Neue Sparpakete sind fehl am Platz. Der Kanton St.Gallen verfügt über ein Eigenkapital von mehr als 1,3 Milliarden Franken. Er schreibt seit Jahren schwarze Zahlen und soll [...]

Verfehlte Finanz- und Steuerpolitik

12. Februar 2011Leserinnenbrief Leserinnenbrief, erschienen 12. Februar 2011, St. Galler Tagblatt Masslose Steuersenkungen, die insbesondere den Unternehmen und Wohlhabenden und nur zu einem kleinen Teil den Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen zu Gute kamen, führen zu 450 Millionen Franken jährlichen Steuerausfälle durch diese Steuergeschenke. Die Unternehmen zahlen zusammen nicht einmal mehr die Hälfte der Steuern gegenüber vor [...]

«Die Fälle werden komplexer»

26. Januar 2011Artikel und Beiträge   «Die Fälle werden komplexer» Stadträtin Barbara Gysi erlebte in ihrem Departement zwei erfolgreiche Jahre, in denen das Stadtparlament alle Anträge guthiess. Sorgen bereiten ihr die Zunahme an komplexen Fällen im Sozialbereich und die vermehrte Polarisierung in der Politik. erschienen: Tagblatt, 26. Januar 2011, Silvan Meile Frau Gysi, die Halbzeit der laufenden Legislatur ist um. [...]

Für einen attraktiven Kanton St. Gallen, der sich auch in Zukunft weiterentwickeln

15. Januar 2011Referate   SP Parteitag vom 15. Januar 2011Von Barbara GysiKantonsrätin, Fraktionspräsidentin, Stadträtin   Liebe GenossInnen Es braucht eine starke und kämpferische SP – national aber auch kantonal. 100 Millionen will die St. Galler Regierung jährlich einsparen Bereinigung des strukturellen Defizit nennt sie das schönfärberisch. Dabei ist es nichts anderes als die Folge einer verfehlten bürgerlichen Finanz- [...]