Referate

100 Jahre SP Wil – Jubiläumsrede - Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, liebe Gäste   Meine Jubiläumsrede könnte auch untertitelt sein mit «Hommage an die SP Wil» Ich war...
Einbringen bringt weiter! - Rede von Barbara Gysi, Nationalrätin SP/SG, an der Jugendsession SG/AI/AR vom 13. Mai 2017   Liebe Jugendparlamentarierinnen und -parlamentarier, liebe Anwesende,   Es freut mich...
Gute Arbeit: Mindestlohn - Der 1. Mai ist unser Tag für den Kampf für die Rechte und die Würde der Arbeitnehmenden – ein internationaler Feiertag, der 2014 zum 124....
Kampf für Lohngleichheit und Mindestlöhne - Der 8. März ist der Kampftag für Frauenrechte und der Tag internationaler Solidarität. Dieser Kampf ist nach wie vor nötig. Vielfach sind die Behinderungen und...
Eine öffentliche Krankenkasse ist einfacher und günstiger - Eine öffentliche Krankenkasse ist einfacher, gerechter und günstiger; der Systemwechsel längst überfällig. Das heutige System mit über 60 Krankenkassen und über 300‘000 verschiedenen Versicherungsprodukten ist...
Kein Geld für den Gripen - Es ist unverzichtbar bei der Beschaffung der 22 Kampfflugzeuge Gripen auch einen  Blick auf die Bundes- und Armeefinanzen zu werfen, denn es gibt klare Finanzpolitische...
Auftakt 1. Mai Kundgebung St. Gallen - Faire Löhne und Faire Renten. Dafür gehen wir heute am 1. Mai auf die Strasse. Das ist keine neue, aber eine absolut notwendige Forderung. Annähernd...
Nein zur Volksinitiative Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache - Für einmal versuchen uns religiöse bis christlich fundamentale Kreise finanzpolitisch zu überzeugen. Doch allzu rasch wird klar, dass hinter ihrer Finanzargumentation die generelle Ablehnung von...
Nein zu Steuerabzüge für reiche Einverdiener-Familien - Die SVP-Familieninitive tönt zwar verlockend, denn gibt es jemanden, der die Erziehungs- und Betreuungsarbeit von Eltern nicht wert schätzen wollte und sie unterstützen ? Doch...
Die Erbschaftssteuerreform ist gerecht und verbessert die Chancengleichheit - Referat von Barbara Gysi, Nationalrätin SG, Vizepräsidentin SP Schweiz Das Vermögen in der Schweiz ist höchst einseitig verteilt und dies akzentuiert sich immer mehr. Auf...
Die 1:12 Initiative führt zu mehr Lohngerechtigkeit sondern auch zu besseren Leistungen - Die Tatsache, dass die Löhne auseinanderdriften ist breit bekannt und belegt. Die Einkommen in den Chefetagen steigen in Höhen, die man gar nicht mehr verdienen...
1. Mai: Mehr Schutz – Mehr Lohn – Mehr Rente - Rede zum 1. Mai 2012 der SP Wil und Toggenburg – gehalten am 1. Mai 2012 in Bazenheid Mehr Schutz – Mehr Lohn – Mehr...
1. August Rede 2011 -   Rede gehalten von Barbara Gysi, Wil, Stadt- und Kantonsrätin, SP, auf der Flawiler Egg     1. August – Wir feiern den Geburtstag der...
Für einen attraktiven Kanton St. Gallen, der sich auch in Zukunft weiterentwickeln -   SP Parteitag vom 15. Januar 2011 Von Barbara GysiKantonsrätin, Fraktionspräsidentin, Stadträtin   Liebe GenossInnen Es braucht eine starke und kämpferische SP – national aber...
Sozialpolitik im Kanton St. Gallen - Referat beim StädtischenGewerkschaftsbund St. Gallen21. Juni 2007Barbara Gysi, Stadt- und Kantonsrätin, Wil Powerpoint Presentation als Pdf (329kB)  
Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung (NFA) -   ParolenfassungSP Sarganserland7. September 2007Barbara Gysi, Stadt- und Kantonsrätin, Wil Powerpoint Presentation als Pdf (54kB)
Wohnen – Betreuung – Pflege im Alter - Hauptversammlung pro Gaiserwald25. Oktober 2007 Barbara GysiStadträtin Wil, Vorstand Curaviva St. Gallen Powerpoint Presentation als Pdf (607kB)
Finanzausgleichsgesetz - ParolenfassungSP Sarganserland7. September 2007Barbara Gysi, Stadt- und Kantonsrätin, Wil Powerpoint Presentation als Pdf (329kB)
Projekt “kirk”, Sanierung Pflegeheim Wi - Projekt „kirk“ Sanierung Pflegeheim Wil 17. Februar 2007Barbara Gysi, Stadträtin, Wil Powerpoint Presentation als Pdf (3.6MB)